Du betrachtest gerade Donnerstagskrimi in der Mühlbachhalle – Die 2. Mannschaft kämpft um den direkten Aufstieg in die Kreisliga

Donnerstagskrimi in der Mühlbachhalle – Die 2. Mannschaft kämpft um den direkten Aufstieg in die Kreisliga

Die zweite Mannschaft belegt den 2. Platz in der Kreisklasse A. Dieser Platz berechtigt zum direkten Aufstieg in die Kreisliga Heidelberg. Zuletzt hatten unsere Spieler den 2. Platz im Spiel gegen den TTC Wiesloch-Baiertal erfolgreich verteidigt. Diesen Donnerstag hatte die zweite Mannschaft den TTV Mühlhausen zu Gast. Die fünfte Mannschaft des TTV Mühlhausen belegt derzeit den 4. Tabellenplatz und könnte im Falle eines Sieges unseren direkten Aufstieg noch gefährden. Ein echtes Spitzenspiel also, bei dem für Spannung gesorgt war.

Am Ende wurde das Spiel ein Krimi, wie man ihn besser nicht hätte inszenieren können. Zwei der Eingangsdoppel gewannen unsere Spieler, ein guter Start. Auch konnte das erste Einzelspiel zum Spielstand von 3:1 gewonnen werden. Aber dann wogt die Partie hin und her: 3:2, 4:2, 4:3, 4:4 nach Spielen. Unsere Spieler können den Vorsprung nicht halten. Im Gegenteil, als das nächste Einzel in einem spannenden Spiel im fünften Satz verloren geht, führt Mühlhausen mit 4:5. Die zweite Runde der Einzelspiele musste besser laufen, um zu gewinnen und den direkten Aufstieg zu sichern. Das war klar. Nicolas Ridinger und Tim Seefried machen den Anfang und gewinnen gegen ihre Counterparts. Doch Mühlhausen kontert erneut und die Spannung bei den Zuschauern steigt spürbar, bevor Aditya Vadgaonkar und Holger Schmidt unsere Mannschaft zum Stand von 8:7 in Führung bringen können.

Der Spielstand 8:7 bedeutet, dass das Schlussdoppel Ridinger / Seefried gegen Stiel / Moch über Sieg oder Unentschieden entscheidet. Nicolas und Tim starten konzentriert und gewinnen die Sätze eins und zwei mit 11:9 bzw. 12:10. Aber auch jetzt geben die Mühlhausener sich nicht geschlagen und gleichen zum Schrecken der Zuschauer mit 8:11 und 8:11 zum 2:2 nach Sätzen aus. Im entscheidenden 5. Satz. wird es erneut knapp, aber Nicolas und Tim können am Ende den 5. Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Die Erleichterung über den gewonnenen 5. Satz ist Spielern und Zuschauern anzusehen. Das Endergebnis von 9:7 sichert unserer zweiten Mannschaft zwei Spieltage vor Ende der Rückrunde den 2. Platz und damit die Chance auf den direkten Aufstieg in die Kreisliga.